Das Prinzip ist simpel, man benötigt ein Pferd, jemanden der reitet und einen Fahrer für das Allterrainboard.
Das Zugseil für den Fahrer wird am Sattel befestigt und der Sattel wird mittels Vorderzeug gesichert.

Speziellere Disziplinen sind zum einen der Parcours und zum anderen das Speedrace, bei dem 2 Teams gegeneinander fahren und das schnellere Team gewinnt. Wer ein Pferd hat, das nicht Wasserscheu ist, kann sich auch mit einem Wakeboard übers Wasser ziehen lassen.

Voraussetzung ist, egal ob Turnier oder Freizeit, das Pferd muss vorher in Ruhe daraufhin trainiert werden damit alle Beteiligten Spaß an der neuen Sportart haben. Wir helfen Euch dabei !

Die Marke - TWO Sports - Thüringer Wald Outdoor

Gegründet 2005, beschäftigt sich TWO Sports seither mit verschiedenen Trendsportarten. Beim Thema Kite oder auch Kites in Verbindung mit dem Allterrainboard, Snowboard oder Skiern bist Du hier genau richtig.

Bestehen Fragen zu diesen oder angelehnten Themen, dann nutze die unten stehenden Kontaktmöglichkeiten. Viel Spass beim Stöbern auf meiner Webseite wünscht Ramon Schmidt.

hoch
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok